Professionelle Maschinen zur Bargeldbearbeitung

Über 25 Jahre Erfahrung

SOUTH Automation Int. GmbH ist Teil der internationalen SOUTH-Unternehmensgruppe, die auf die Bereiche Automatisierung und Sicherheit spezialisiert ist.

Im Bereich der professionellen Bearbeitung von Münzen und Banknoten bedienen wir den Markt seit 25 Jahren mit unseren Produkten, vormals unter verschiedenen Markennamen, nun mit dem SOUTH Markennamen.

EvoSort H9 Münzsortierer Produktbild
SOUTH Automation Bürogebäude

Bearbeitung von Münzen und Banknoten

The Coin Company

Unsere Produktpalette gehört zu einer der größten im Bereich der professionellen Münzbearbeitung und umfasst das Zählen, Sortieren, Prüfen, Rollieren und Verpacken und Bewegen von Münzen, sowie OEM-Module, SB-Technik.

Unser Ziel ist es Qualität, mit professionellem Support und kurzen Lieferzeiten für Geräte und Teile anzubieten.

Entwicklung und Produktion im eigenen Haus erlauben es uns soweit wie möglich unabhängig von Zulieferern zu sein um ein hohes Niveau an Service über die lange Lebensdauer der Geräte anbieten zu können. Es gibt im Markt immer noch Geräte aus unseren allerersten Tagen, die nach wie vor technisch unterstützt werden.

Dies sind nur ein paar Gründe warum 4 der 5 größten Werttransportunternehmen weltweit unsere Produkte nutzen.

25 Jahre professionelle Geldbearbeitung

Unternehmensgeschichte

2016

Umbenennung der Firmen Procoin International GmbH und der Procoin USA Inc. in SOUTH Automation Int. GmbH und SOUTH Automation, Inc. Der neue Name soll die aktuellen und zukünftigen Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Geldbearbeitungsbranche besser widerspiegeln und der Gruppe einen einheitlichen Auftritt verleihen. SOUTH zieht sich aus dem Joint Venture Procoin GmbH zurück und vermarktet zukünftig seine Produkte ausschließlich über seine Distributionszentren unter den Marken cashDNA® und cashMAX®. Trotz regional verfügbarer Markenrechte werden SOUTH-Produkte zukünftig nicht mehr unter der Marke Procoin angeboten.

2015

Gründung der Procoin USA Inc. in Los Angeles, USA durch die SOUTH-Gruppe für eine bessere Präsenz im amerikanischen und australischen Markt.

2014

Gründung der Procoin International GmbH in Mörfelden-Walldorf (Raum Frankfurt) für eine direkte Präsenz in den internationalen Märkten als Hersteller. Die SOUTH-Gruppe hält 80 % der Anteile, die Procoin GmbH hingegen 20 %.

2013

Anlässlich des 20. Jubiläums der SOUTH-Gruppe und erfolgreicher Jahre im Heimmarkt wird die Entscheidung für eine stärkere internationale Präsenz getroffen. Der Grundstein hierfür sollte ein Jahr später gelegt werden.

2007

SOUTH bezieht ein neues Gebäude mit 37.000 m² für Entwicklung und Fertigung. Neben der Marke SOUTH ist auch die Joint Venture-Marke Procoin für den Weltmarkt an der Eingangstür eingraviert.

2004

Mit der Umbenennung von „Reis Banktechnik- und Einrichtungen GmbH“ in „Procoin GmbH“ werden SOUTH Produkte international ausschließlich unter dem Markennamen „Procoin“ vertrieben.

ISO 9001 Zertifizierung des SOUTH Werkes.

2001

Erweiterung des Produktportfolios durch Münzrollierautomaten und Münzeinzahler.

SOUTH’s langjähriger Partner REIS wird an Glory, Japan verkauft. SOUTH behält 50% seiner Anteile an der Reis Banktechnik- und Einrichtungen GmbH, während Dr. Karl Rumbach und Hans Wrieden jeweils 25% der Anteile halten.

1998

Entwicklung der ersten eigenen Serie von Münz- und Geldbearbeitungsmaschinen.

Forcierung der Kooperation mit REIS und der neu gegründeten Reis Banktechnik- und Einrichtungen GmbH, einem 50/50 Joint Venture Unternehmen von REIS und SOUTH mit dem Zweck, weltweit bekannte Marken mit OEM und White Label Produkten zu versorgen.

1996

Kooperationen mit dem Standardwerk Eugen Reis GmbH (REIS) und Tellac/Musashi, Japan für die Entwicklung und Herstellung von über 20 verschiedenen Produkten für die Münz- und Notenbearbeitung.

1993

Gründung der SOUTH Science Technology Electronics Co., Ltd. (SOUTH).